Unsere Mauersegler Blitz und Donner ihr Start ins 2. Leben

Unsere Mauersegler Blitz und Donner sind in den Himmel gestartet und fliegen jetzt so wunderschön mit ihren Artgenossen.

 

Manchmal ist das mit dem Groß werden schon komisch, da füttert und pflegt man diese kleinen süßen Geschöpfe, um sich auf den Tag zu freuen wenn sie sich in die Luft erheben und in ihre Freiheit fliegen, doch wenn es dann so weit ist schaut man doch für einen Moment traurig in den Himmel. Aber es mischt sich vor allen Freude und Stolz sich in diesem Abflug denn wir haben es geschafft sie in Ihre Welt zu entlassen.

Unsere kleinen Mauersegler Blitz und Donner

Unsere Mauersegler kamen am Freitagnachmittag den 25.6.2016 zu uns, aus dem Netzt gefallen vor ihrer Flugzeit, aus der Traum vom Fliegen, Katzenfutter nicht mit uns.

 

Sie waren 13 und 17 Tage zu Gast bei uns. Wir hatten keine Ahnung wie man sie aufzieht. Die einzige Erfahrung war die Aufzucht einer Mehlschwalbe im letzten Jahr. Also Anrufe tätigen, ins Internet schauen. Was fressen sie? Wie oft? Wie alt sind sie denn? Wie lange bleiben sie bei uns? Schaffen wir das? ..

Donner ist schon groß, einem Tag vorm Abflug
Donner ist schon groß, einem Tag vorm Abflug

 

Sie wurden alle 2-3 Stunden mit Fliegen, Motten und Heimchen gefüttert bis sie ihr Abfluggewicht erreicht haben. Nachts war zum Glück Ruhe. Es ist schon beachtlich was diese kleinen Segler so verdrückt können, ca. 1800 Heimchen haben wir für die Aufzucht benötigt.

 

Seglerfütterung
Seglerfütterung

 

Am Mittwoch den 6.7. 2016 hat uns dann Donner so heißt der größere Mauersegler gezeigt wie man ins Leben startet. Dann war Blitz (sein kleines Geschwisterchen) ganz alleine bei uns aber er hat nach dem Donner weg war noch mehr rein gehauen, mit fressen und wachsen so das er am Sonntagmorgen noch vor dem Aufstehen in die Welt starten wollte. Na dann eben ohne Kaffee los, alles eingepackt, Blitz zum letzten Mal gefüttert, Freunde angerufen, alle die geholfen haben die Racker groß zu bekommen dann ging es los.

 

Blitz am 10.7.2016 kurz vor dem Start in die Selbstständigkeit.
Blitz am 10.7.2016 kurz vor dem Start in die Selbstständigkeit.

 

Um 8.15 Uhr am Sonntag waren alle da, müde bis sehr müde um Blitz unser kleiner Mauersegler, beim Start in sein luftiges Leben zu begleiten. Nach anfänglichen zögern und schauen ob der neuen Situation folgte er dann den rufen seiner Artgenossen. 42 Tage nach seinem Schlupf, springt der kleine Segler von Lea`s Hand in den Wind, er wackelt er taumelt doch er fliegt, plötzlich ein Schrei "er ist in die Hecke geflogen", entsetzten überall, doch was sehen wir, er kommt hinter der Hecke wieder hoch er hat sein erstes Hindernis gemeistert. Er ist immer noch wacklig aber nicht mehr so sehr, er zieht seine Kreise über uns, als will er uns zeigen ich kann es genau wie Donner, der am Mittwoch los flog ist, um die Welt zu entdecken. Es ist so schön es mit an zusehen.

 

gleich geht es los 10 Sekunden vor dem Start
gleich geht es los 10 Sekunden vor dem Start

 

Doch das schönste ist es, wie er von einem Trupp Mauerseglern mit gezogen wird, er flieg mit Ihnen, wir können ihn erkennen und er wird immer besser. Fliegt Blitz und Donner eure 1000 Km am Tag, grüßt die Welt, die Meere und die Sonne von uns hier.

Wenn wir uns im nächsten Jahr wiedersehen, habt Ihr ca. 40-mal die Welt umflogen und in zwei Jahren setzt ihr wieder zur ersten Landung an um selber zu brühten, welch eine Leistung.

 

Unser Blitz im der Gruppe mit seinen Artgenossen, im Flug welch ein Glück
Unser Blitz im der Gruppe mit seinen Artgenossen, im Flug welch ein Glück
es hummelt stark bei uns
es hummelt stark bei uns

Aktuell

 

BU 2023

Die neuen Bildungsurlaubskurse für 2023 sind da und buchbar, siehe Bildungsurlaub

LG der Kiebitzer 2.6.2022

 

Der Frühling hat es geschafft,

sechs Wochen nach dem zaghaften Beginn in Berlin ist jetzt der Norden vollständig grün geworden.

Der Darß und Hiddensee haben zuletzt ihr schönes Grün getrieben, 5-6 Wochen nach Berlin.

Einzig die Eschen warten noch ein wenig auf die Wärme, die Eiche ist schon grün und nach der Bauernregel " kommt die Eiche vor der Esche gibt ne riesengroße Wäsche" hoffen wir auf Regen für unsere Natur in diesen Jahr, nach 4 Jahren Dürre wäre das gut.

Ansonsten war der 19 Mai mit über 30°C der Wärmste seit Wetteraufzeichnung in MV. Unsere Gesellschaft denkt über die Sparsamkeit nach, getrieben durch die Teuerung, ist Unabhängigkeit von den fossilien Rohstoffen eine Chance für unsere Zukunft in finanzielle aber vor allen aus ökologischer Sicht.

Liebe Grüße aus dem Land am Meer (Pommern)

sendet der Kiebitz

21.5.22

 

Bildungsurlaub          "Grünes Berlin"

Anfang April, da ist alles möglich, die Vorhersage sagt Dauerregen satt + eisige Temperaturen, doch wir haben Glück, dass die Vorhersagen nicht so eintreffen. Den Schauern weichen wir geschickt aus und mit warmen Sachen werden aus 6 -9°C gefühlt 13-14°C. Unsere Gastgeber sprühen vor Energie und neuen Ideen, so dass es den Geist und das Herz erwärmt.

Man lernt, versteht und begreift was nötig ist, um mit der Umwelt verträglich umzugehen. Ein kleiner Anfang, der 1. Schritt in eine neue Zukunft.

Es war ein guter BU und am Ende wurde Berlin sogar grün. Danke an alle Beteiligten.

Liebe Grüße aus dem Dschungel der Großstadt

der Kiebitz 8.4.2022

 

Wie die Zeit rennt!

Da geht es gerade raus zum Pflanzen und schon ist es wieder vorbei. Dieses Frühjahr war das Zeitfenster relativ klein.

So, was kam rum in den 18 Tagen Waldbaden?

16060 Bäumchen (Buche, Erle, Hainbuche, Linde, Lärche und Douglasie) habe ich gepflanzt auf einer Fläche von 5,3 ha, die durch Wald- und Klimaschäden kahl geworden sind. Ich hoffe, dass die Mischung passt, so dass diese Bäume den neuen Bedingungen gewachsen sind. Wachst gut, wir brauchen euch doch so sehr! LG aus dem Wald der Kiebitz  30.3.2022

 

Lerchensporn im Frühlingswald
Lerchensporn im Frühlingswald
junger Kiebitz in Vorpommern
junger Kiebitz in Vorpommern
Osterüberraschung 2020 auf dem PC,  ein neuer Kiebitz ist aufgetacht, schlau und glücklich, kiebitzen
Osterüberraschung 2020 auf dem PC, ein neuer Kiebitz ist aufgetacht, schlau und glücklich, kiebitzen
alles mal auf die Spitze stellen
alles mal auf die Spitze stellen

Kiebitzer

Dirk Vegelahn

Dipl. Forstingenieur/ Umweltpädagoge

0170/4602278

veg-elahn@gmx.de

kiebitzer@yahoo.de

 

Buch Tipp mehr unter ich pflanze Bäume
Buch Tipp mehr unter ich pflanze Bäume