Glücklich werden das ist das Ziel

 

Alles tun zu müssen, immer unterwegs, Fernweh, keine Ruhe, die anderen machen es ja auch, nur weil man Angst hat, das Leben zu versäumen? Aber dadurch die schönste Reise des Lebens zu verpassen, nämlich das Leben selbst, wäre äußerst blöde.

 

Es passiert so vielen von uns, mir, dir, uns allen, schaut euch nur um! Der Konsum, Städtetrips, baldiger Erfolg, Selbstverwirklichung, der sogenannte Zwang des Dazugehörens treiben uns an, macht kaputt, brennt aus, vernebelt uns die Sicht. Unsere Zeit verrinnt für nichts. Wir stehen alleine da. Wo sind unsere Familien, unsere Kinder, unsere Freunde? Geopfert dem Erfolg, dem Ego?

 

Lehnt euch mal zurück, an was erinnert ihr euch? Was hat euch geprägt? Was macht euch aus? Sachen, Finanzen, Besitz? Nein, nicht wirklich. Menschen, Freunde, Familie, die zu euch stehen - das macht glücklich und Reich. Teilen, schenken, zuhören, reden, lachen, weinen, streiten, Zeit füreinander haben, Nachfolger großziehen, da sein für andere, das ist es, das Leben.

 

Auto, Status, i-Phone, Karriere kommen und gehen, sind egal und machen auf Dauer nicht zufrieden. Da gibt’s was Neues, ich muss es haben, muss dahin, brauch ich, um wer zu sein. Warum? Und dafür rennen wir im Hamsterrad?

 

Glückliche Menschen konsumieren sehr wenig, Glück ist schlecht für die Wirtschaft na und. Ein weniger an Konsum, zieht ein weniger an Arbeit nach sich und schafft Räume für Menschen, Umwelt und sich selbst. Ein mehr an Zeit für das Glück.

 

Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt, es ist immer perfekt und nie falsch, um was zu wagen, sich zu trauen und zu starten.

Alles kann, nichts muss. Das andere kommt wie es kommt, es wird schön glücklich werden. Macht es mit anderen zusammen, das gibt Schmetterlinge im Bauch für alle.

 

Viel Spaß im Glück

 

Dirk Vegelahn 28.2.2019

 

Zeit ist Glück
Zeit ist Glück
Waldschwan
Waldschwan

Aktuell

 

Die neuen Bildungsurlaubs- Termine für 2025 sind da hier unter Reisen/ Bildungsurlaub zu finden und auf www.forum-unna.de buchbar.

LG vom Kiebitzer 8.5.2024

 

endlich mal April nach der Hitzewelle

Bildungsurlaub in der Boddenlandschaft mit normalem Aprilwetter. Der kühle Charm des Nationalparks kommt so richtig schön raus. Belebende Frische mit Glockenklarer Luft verzaubert diesen Landstrich. Junge, pubertierend, Adler treffen sich, um mögliche Partner abzuchecken, sie Posen in der Luft. Frühling ist schon cool hier oben. LG der Kiebitzer 19.4.2024

 

fünf Wochen im Wald

es war schön und hart.

20362 Bäume auf 8,6 ha sind das Ergebnis der Pflanztage  und es ist sehr bunt geworden im Wald über

5900 Ulmen,

3300 Wintelinden,

3000 Weißtannen,

2600 Eichen,

1700 Rotbuchen,

1650 Schwarznüsse,

1025 Esskastanien,

775 Douglasie,

475 Vogelkirschen,

275 Elsbeeren,

175 Europäische Lärche

und 10 Eiben.

LG und wunderschöne Ostern sendet der Kiebitzer

29.3.2024

 

Der Kiebitz

ist zum Vogel des Jahres 2024 gewählt worden und mit ihm auch sein Lebensraum, die feucht Wiese in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt worden. Danke für diese Entscheidung

LG die Kiebitzer 5.10.2023

 

Junger Seeadler
Junger Seeadler
Frühlingsboten in Sicht
Frühlingsboten in Sicht
taufrisch im Wald, kleine Weißtanne
taufrisch im Wald, kleine Weißtanne
auf die Plätze fertig los
auf die Plätze fertig los
Osterüberraschung 2020 auf dem PC,  ein neuer Kiebitz ist aufgetacht, schlau und glücklich, kiebitzen
Osterüberraschung 2020 auf dem PC, ein neuer Kiebitz ist aufgetacht, schlau und glücklich, kiebitzen
alles mal auf die Spitze treiben
alles mal auf die Spitze treiben

Kiebitzer

Dirk Vegelahn

Dipl. Forstingenieur/ Umweltpädagoge

0170/4602278

veg-elahn@gmx.de

kiebitzer@yahoo.de

www.instagram@waldkiebitz

 

Buch Tipp mehr unter ich pflanze Bäume
Buch Tipp mehr unter ich pflanze Bäume
Kiebitze sind Vogel des Jahres 2024
Kiebitze sind Vogel des Jahres 2024