Wer bist du, den wir hier päppeln?                                         Buchfink, Grünfink oder Kernbeißer

junger Kernbeißer thront auf dem Küchentisch und hat Kohldampf
junger Kernbeißer thront auf dem Küchentisch und hat Kohldampf

 

Hatten gerade Besuch von einem komischen Vogel.

 

War aus dem Nest gefallen, saß auf dem Ast und wurde leider zu früh eingesammelt, sonst hätten ihn die Altvögel wohl weiter versorgt.

Zum Glück ist er nach einer kleinen Reise bei uns abgegeben worden am Freitag.

Ein Broiler war es nicht, zu klein. Wir "Vogelexperten" haben sofort erkannt, was es ist ein Fink, der Federkranz auf dem Kopf hat ihn verraten.

Aber welcher genau das war schwer. Buchfink nee zu grün, also Grünfink. Bilder in Netz sagen das auch. Wir haben einen Grünfinken und der ist Vegetarier. Wir sind raus und haben Samen und Vogelmiere gesammelt, die gequetscht zu Brei, er hat reingehauen wie nichts Gutes. Hatte ja auch Knast, so richtig.

Montag haben wir den kleinen Racker mal auf die Waage gesetzt: 37 Gramm. Wir sind stolz auf Pipsi. Jetzt mal schauen wie alt er ist, Grünfink wiegt 28-32 g ausgewachsen sagt das Internet. Mist, die haben doch keine Ahnung, Pipsi wiegt 37 g, wir können ja nicht falsch liegen.

Also Bild geschossen und zu Fachfrau zu Facebookgruppe "Wildvogelhilfe Berlin/BB" geschickt. Die Antwort kam schnell: Es ist ein Fink, aber kein Grünfink, sondern ein Kernbeißer, ca. zweieinhalb Wochen alt. Wir lagen also falsch!

Das ist in diesem Fall zum Glück nicht so schlimm, da Grünis und Kernis ähnliche Lebensbedingungen brauchen. Somit haben wir alles Richtig gemacht.

Das Schönste und Traurigste kommt zum Schluss.

Pipsi hat eine WG von Kernbeißern gefunden, besser gesagt einen Finkenkindergarten, wo er auch die Möglichkeit hat, ausgewildert zu werden, um in Freiheit zu leben und das mit Artgenossen. Wir hätten das Auswildern kaum hinbekommen, weil wir keine Kernbeißer sind und uns die Zeit fehlt.

Da ist die WG ein Glücksfall, danke fürs Aufnehmen Alena und fürs Großmachen. Wir wissen, welche Arbeit das macht hatten ja vor drei Jahren unsere Mauersegler Blitz & Donner. Danke der Nabu Wildvogelstation Berlin fürs vermitteln.

Aber bei uns fehlt Pipsi ganz doll, sein Piepsen, Flattern, Dasein, jede Stunde füttern von 6-21 Uhr, das fehlt. Und die ungestüme Freude auf das Fressen.

 

Viel Glück Pipsi werde ein schöner großer Kernbeißer.

 

Lea, Heike & Dirk

 

Kiebitzen macht glücklich
Kiebitzen macht glücklich
Pfingsten im Park danke sagt das Eichhörnchen für den Müll
Pfingsten im Park danke sagt das Eichhörnchen für den Müll

Aktuell

 

In der Natur oder im Park

feiern kann so schön sein und alle haben was davon, heute morgen nach der Pfingstparty sah es so idyllisch aus, da freuen sich nicht nur das Eichhörnchen, der Rabe und die Amsel. Wenn ich sowas sehe, denke ich, es ist besser, der neuen Generation "Freitag für die Zukunft" sofort an die Macht zu helfen. Sie können das bestimmt besser als die Generationen davor.

Ich bin traurig, der Kiebitzer.

10.6.2019 

 

Kalt und Heiß

Hiddensee ist immer für eine Überraschung gut. Die eine Woche Seenebel und Sonne, die Temperatur schwankt zwischen 9°C im Nebel und 21°C in der Sonne, wobei der Übergang im Minutentakt erfolgt. Krönung: ein Donnerschlag am Donnerstag mit 25 Litern Regen.

Sieben Tage später Hitze bis 34 °C, zu heiß zum Draußensein. Aber was muss, das muss. Der Donnerstag macht wiedereinmal seinem Namen alle Ehre. Es knallt und blitzt aus einer Gewitterwalze. Es ergießt  sich der Regen in Fluten, Wetter, das sich gewaschen hat. 25 Liter Rettung, denn es brennt wieder vor Trockenheit.

Liebe Grüße der Kiebitz

6.6.2019

 

Waldlaubsänger singt sein Lied
Waldlaubsänger singt sein Lied

Kiebitzer

Dirk Vegelahn

Dipl. Forstingenieur/ Umweltpädagoge

0170/4602278

veg-elahn@gmx.de

kiebitzer@yahoo.de

 

Fototour mit Model
Fototour mit Model
Kiebitzen macht schlau
Kiebitzen macht schlau
Hugoline ist da
Hugoline ist da