Glücklich werden das ist das Ziel

 

Alles tun zu müssen, immer unterwegs, Fernweh, keine Ruhe, die anderen machen es ja auch, nur weil man Angst hat, das Leben zu versäumen? Aber dadurch die schönste Reise des Lebens zu verpassen, nämlich das Leben selbst, wäre äußerst blöde.

 

Es passiert so vielen von uns, mir, dir, uns allen, schaut euch nur um! Der Konsum, Städtetrips, baldiger Erfolg, Selbstverwirklichung, der sogenannte Zwang des Dazugehörens treiben uns an, macht kaputt, brennt aus, vernebelt uns die Sicht. Unsere Zeit verrinnt für nichts. Wir steht alleine da. Wo sind unsere Familien, unsere Kinder, unsere Freunde? Geopfert dem Erfolg, dem Ego?

 

Lehnt euch mal zurück, an was erinnert ihr euch? Was hat euch geprägt? Was macht euch aus? Sachen, Finanzen, Besitz? Nein, nicht wirklich. Menschen, Freunde, Familie, die zu euch stehen - das macht glücklich und Reich. Teilen, schenken, zuhören, reden, lachen, weinen, streiten, Zeit füreinander haben, Nachfolger großziehen, da sein für andere, das ist es, das Leben.

 

Auto, Status, i-Phone, Karriere kommen und gehen, sind egal und machen auf Dauer nicht zufrieden. Da gibt’s was Neues, ich muss es haben, muss dahin, brauch ich, um wer zu sein. Warum? Und dafür rennen wir im Hamsterrad?

 

Glückliche Menschen konsumieren sehr wenig, Glück ist schlecht für die Wirtschaft na und. Ein weniger an Konsum, zieht ein weniger an Arbeit nach sich und schaft Räume für Menschen, Umwelt und sich selber. Ein mehr an Zeit für das Glück.

 

Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt, es ist immer perfekt und nie falsch, um was zu wagen, sich zu trauen und zu starten.

Alles kann, nichts muss. Das andere kommt wie es kommt, es wird schön glücklich werden. Macht es mit anderen zusammen, das gibt Schmetterlinge im Bauch für alle.

 

Viel Spaß im Glück

 

Dirk Vegelahn 28.2.2019

 

Osterüberraschung auf dem PC schlau und glücklich, kiebitzen
Osterüberraschung auf dem PC schlau und glücklich, kiebitzen

Aktuell

 

Überraschung zu Ostern

Neuer Kiebitz entdeckt, nachdem er sich nach seiner Erschaffung im Jahre 2012 heimlich auf der Festplatte seiner Erschafferin versteckt hatte, ist er jetzt aufgeflogen. Ein wunderschöner Kiebitz. Angetrieben durch die Langeweile in der Corona-Zeit, wurden nun endlich mal die Laufwerke sortiert und aufgeräumt.

So konnte dieser Cartoon befreit werden. Seit heute modelt unsere Vogeldame „Kievitt Liepers“ (das ist Plattdeutsch und heißt Kiebitz, Kiebitz) nun für den Kiebitzer, auf das wir mehr feuchte Wiesen, den Lebensraum vieler seltener Vögel und des Kiebitz retten. Und so retten wir auch uns. So denn haltet Abstand beim zusammen sein, eine kleine Geste oder ein liebes Wort macht oft so glücklich, habt Zeit und seit für einander da, dass ist das wahre Glück dann perlt die Angst einfach ab. In diesem Sinne frohe Ostern von der Havel der Kiebitzer 7.4.2020

 

Der Frühling blüht auf,

man kann es kaum glauben, jetzt in einer Zeit wo man begrenzt leben muss, hat man auf einmal Zeit für die kleinen  Naturwunder.

Wie zum Trotz zeigt Mutter Natur uns, dass es nach dem Tal immer wieder aufwärts geht.

Vielleicht ist dieser Stillstand der Anfang für ein Leben miteinander, ob Mensch, Familie oder Natur. Ich glaube das wäre das größte Glück.

Bleibt schön auf Abstand und gesund, bis ganz bald, alles Gute und alles Schöne wünscht euch der Kiebitzer.

24.3.2020

 

Reiseabsage Nr. 2 & 3

Aufgrund der Corona-Ausbreitung werden die beiden Bildungsurlaube Anfang Mai auf dem Darß ersatzlos gestrichen. Es tut mir Leid, euch das mitzuteilen, aber die Gesundheit geht vor, so weh das auch tut. Lasst es euch gut gehen und macht das Beste draus.

17.3.2020

Bis ganz bald, liebe Grüße sendet Dirk

 

Reiseabsage 1

Aufgrund der Corona-Ausbreitung wird der Bildungsurlaub in Berlin vom 20. - 24.März 2020 abgesagt! Vielleicht ist eine Umbuchung auf die Woche vom 10. -14 August 2020 möglich. Zur Umbuchung wendet euch bitte an das Forum Unna.

Ich danke für euer Verständnis und wünsche, dass Ihr gut und gesund durch diese bewegte Zeit kommt.

16.3.2020

Liebe Grüße Dirk

 

große graue wilde Vögel in MV, es sind aber keine Kraniche, es sind Nandus
große graue wilde Vögel in MV, es sind aber keine Kraniche, es sind Nandus
Hugoline und ihr Gockel, 2020 einfach Glück haben
Hugoline und ihr Gockel, 2020 einfach Glück haben

Kiebitzer

Dirk Vegelahn

Dipl. Forstingenieur/ Umweltpädagoge

0170/4602278

veg-elahn@gmx.de

kiebitzer@yahoo.de

 

Hugoline ist da
Hugoline ist da